Weiter zum Inhalt

Aktuelles

Ein Praktikum bei den Stadtwerke Wolfsburg - Nadine Kreipe im Interview

Nicht nur neue Geschäftsführer können bei den Stadtwerken Wolfsburg ein Praktikum absolvieren, sondern auch Studierende – So wie Nadine Kreipe, die seit Dezember 2023 Praktikantin in der Unternehmensentwicklung der Stadtwerke Wolfsburg ist. Nadine studiert Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Energie und Umwelt an der Ostfalia Hochschule in Wolfenbüttel und passt daher perfekt zu uns und unseren Themenschwerpunkten.  

 Wie bist du auf die Stadtwerke Wolfsburg aufmerksam geworden?   
“Ich habe mich viel mit meinen Freunden ausgetauscht und bin so auf die Stadtwerke Wolfsburg aufmerksam geworden. Über die Karriereseite habe ich mir die Ausschreibungen angeschaut, eine passende gefunden und mich direkt beworben. Und ich muss sagen: Der Bewerbungsprozess hat bei mir einen besonders positiven Eindruck hinterlassen. Neben einem sehr lockeren und authentischen Kennlerngespräch habe ich auch immer schnelle Rückmeldungen erhalten – das kenne ich auch anders.”  

Was hat dich noch überzeugt, dein Praktikum bei uns zu absolvieren?  
“Neben dem Bewerbungsprozess haben mich auch die zentrale Lage, die kommunale Ausrichtung des Unternehmens und das dadurch entstehende Gefühl etwas zur Versorgungssicherheit in Wolfsburg beizutragen sowie der Zuspruch auch meine Bachelorarbeit im Unternehmen schreiben zu können endgültig überzeugt.”  

Welche Themen interessieren dich denn besonders?  
“Mich interessieren vor allem Themen in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit, Versorgungsthemen auf kommunaler Ebene, wie Abfallwirtschaft, Abwasser und Gewässerschutz sowie die Energieversorgung im Allgemeinen. Neben diesen inhaltlichen Themen finde ich auch die Optimierung und Weiterentwicklung von Prozessen superspannend. Deshalb haben mich die Stadtwerke als Unternehmen und das Praktikum in der Unternehmensentwicklung auch sehr angesprochen – und mit einigen dieser Themen bin ich in meiner Zeit bei den Stadtwerken tatsächlich auch schon in Berührung gekommen.”  

Das klingt doch nach einem perfect Match. Magst du uns etwas mehr über deine Aufgaben bisher berichten?  
“Bisher unterstütze ich hauptsächlich bei der Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie sowie bei der Erstellung des ersten Nachhaltigkeitsberichtes der Unternehmensgruppe Stadtwerke Wolfsburg. Dabei lerne ich viele Menschen der Unternehmensgruppe kennen. Das finde ich besonders toll. Außerdem bindet mich mein Team auch bei täglichen Aufgaben, wie Recherche und Brainstormings zu bestimmten Themen oder bei Anpassungen auf der Website mit ein.”  

Gibt es etwas das dich bisher besonders überrascht hat?  
“Die Hierarchen innerhalb des Unternehmens sind zwar da, aber dennoch flach gehalten. Beispielsweise duzen wir uns im Team und mit unserem Chef. Außerdem wurde mir bereits Verantwortung übertragen, ich habe meine eigenen Aufgabenbereiche und konnte auch schon Termine mit vorbereiten und begleiten. Ich schätze sehr, dass ich auch als Praktikantin als Teil des Teams angesehen und miteinbezogen werde. Zum Beispiel gehen wir alle gemeinsam einmal in der Woche Mittagessen und auch bei der Teamweihnachtsfeier im Dezember war ich schon mit dabei.”  

Wie gefällt dir das Praktikum bisher und was sind deine Wünsche für die restliche Zeit?  
“Meine Aufgaben und das Praktikum insgesamt gefallen mir sehr gut. Die Aufgaben sind vielfältig und ich habe bisher keinen eintönigen Arbeitstag erlebt. Ich konnte bereits einiges lernen und fühle mich in meinem Team sehr wohl. Insgesamt herrscht hier eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Ich würde gerne weiterhin Kontakte knüpfen und neue Leute kennenlernen, noch viel Neues dazu lernen, mich weiterentwickeln und weiterbilden.”   

Hast du schon eine Idee, wie es nach deinem Studium weitergehen soll?  
“Einen genauen Plan habe ich noch nicht, ich möchte aber gerne auf der kommunalen Ebene bleiben. Nach dem Bachelor soll aber erst noch ein berufsbegleitender Master folgen. Danach würde ich gerne einen Job finden, der mir genau so viel Freude bereitet, wie das Praktikum bei den Stadtwerken Wolfsburg – aber wie sagt man so schön: Man sieht sich immer zweimal im Leben – vielleicht trifft das auch hier zu.” 

Nadine Kreipe, eine junge Frau mit langen, braunen Haaren und einer Brille lächelt in die Kamera. Sie trägt eine gestreifte Bluse.
Stadtwerke Wolfsburg / Philipp Ziebart
Portrait von Nadine Kreipe

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben