Weiter zum Inhalt

2010 bis 2020

Die Stadtwerke von 2010 bis 2020.

© 2022 Stadtwerke Wolfsburg AG

Neues Busliniennetz für Wolfsburg

Im Oktober 2014 ging das neue WVG Bus-Liniennetz für die Stadt Wolfsburg und das Volkswagen Werk an den Start. Wo früher zahlreiche Linienvarianten existierten, wurde die Anzahl deutlich reduziert und dafür flexibler gestaltet, die Busse fuhren dafür häufiger. Die Fahrgäste profitierten von den abgestimmten Umstiegsmöglichkeiten in den Ortsteilen und vielerorts schnelleren Verbindungen. In den Abendstunden und am Wochenende erweiterte man das Angebot. Insgesamt wurde das gesamte Netz durch die Schaffung von vier Haupt-, und acht Ergänzungs- und zwei Regionallinien gestrafft. Somit konnte das ÖPNV-Angebot in Wolfsburg nachvollziehbarer und attraktiver gestaltet werden. Auch Schulfahrten und Berufsverkehr erhielten einen neuen Standard.  Die neun Linien im Berufsverkehr für Volkswagen wurden auf die Arbeitszeiten angepasst und so gestaltet, dass die WVG zum Teil kürzere Fahrzeiten und -wege anbieten konnte. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundsteinlegung Wolfsburger Nordkopf Tower

Stadtwerke und LSW legten gemeinsam den Grundstein für ihr neues Kundenzentrum und Verwaltungsgebäude – den Wolfsburger Nordkopf Tower (WNT). Mit dem WNT wurden die Kräfte gebündelt und man stellt sich als modernen Dienstleister zentral an einem Standort auf. Zum Beginn des Sommers 2016 wird die Fertigstellung des Rohbaus geplant. Das Gebäude verfügt, nach Fertigstellung, über zehn Stockwerke und wird eine Höhe von 34 Metern haben. Im Parkhaus finden 120 PKWs einen Einstellplatz. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2017 eingeplant und nach Bezug des Neubaus finden 400 Mitarbeiter:innen dort einen Arbeitsplatz. Die geplante Investitionssumme liegt bei rund 25 Millionen Euro – es wurde das Zertifikat „Silber“ für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) angestrebt. 

 

 

WOBCOM und Stadtwerke starten Glasfaserausbau in Wolfsburg

Im November 2016 geben WOBCOM und Stadtwerke erste Details zu den Glasfaserausbauplänen bekannt. Gemeinsam wollen beide Gesellschaften ein Glasfasernetz für Wolfsburg errichten. Auf der Basis der bereits vorhandenen Infrastruktur entstand ab Frühjahr 2017 das Glasfasernetz – begonnen wurde in den Stadtteilen Tiergartenbreite, Laagberg und Westhagen. In den folgenden Jahren wurde kontinuierlich weiter erschlossen, um den Kunden:innen den Zugang zu vielen Anwendungen wie zum Beispiel „Smart Home“, „Smart Energy“ oder „Smart Health“ zu ermöglichen. Herkömmliche Kupferleitungen sind kaum mehr in der Lage die enormen Datenmengen zu transportieren. Durch Glasfaser wird die Internetgeschwindigkeit um das 300fache gesteigert. 

 

 

 

 

 

Wolfsburger Nordkopf Tower öffnet seine Türen

Nach nur zwei Jahren Bauzeit eröffnete der Wolfsburger Nordkof Tower (WNT) seine Türen. Die Unternehmensgruppen Stadtwerke und LSW begrüßten die ersten Kunden:innen im gemeinsamen Kundenzentrum mit einem Tag der offenen Tür. Der WNT ist modern, offen und hell gestaltet. Wesentliche Qualitätsstandards in puncto Wirtschaftlichkeit, Technik, Ökologie, Soziokultur und Funktionalität konnten im Rahmen eines umfangreichen Nachhaltigkeitskonzept umgesetzt werden – der WNT hat die Zertifizierung in „Gold“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. erhalten. 

Insgesamt sind die Bauarbeiten planmäßig verlaufen - sowohl die anvisierte Bauzeit als auch das geplante Investitionsvolumen von rund 25 Millionen Euro, plus 4,1 Millionen für die Parkpalette, wurden eingehalten. 

 

 

Das Jahrzehnt der Geburtstage – Stadtwerke, WOBCOM und Thieme feiern!

120 Jahre Thieme

Schon seit dem Jahr 2001 gehört die Thieme GmbH & Co. KG zur Unternehmensgruppe der Stadtwerke. Der Spezialist für Industrie- und Gebäudetechnik blickte im September 2018 auf 120 Jahre Erfolgsgeschichte zurück. Mit drei Gesellen und einem Auszubildenden ging es 1898 in Aschersleben los. Gestartet wurde damals mit Bierdruck-Apparaten für Gastwirte, später fertigte die Firma Rohrleitungen, Heizungs- und Sanitär-Anlagen an. Mittlerweile hat sich Thieme zum größten Anbieter von Gebäudetechnik im Großraum Wolfsburg-Braunschweig-Hannover entwickelt und noch immer steht der Kunde im Mittelpunkt. 

 

80 Jahre Stadtwerke Wolfsburg AG

Im März 2019 blickten die Stadtwerke auf 80 Jahre spannende und traditionsreiche Unternehmensgeschichte zurück. Gefeiert wurde gemeinsam mit zahlreichen Geschäftspartnern im Wolfsburger Nordkopf Tower. Dabei gab es einen ereignisreichen Rückblick auf die Firmengeschichte vom Beginn 1939 mit sechs Mitarbeiter:innen in einer Holzbaracke bis heute mit über 500 Beschäftigte mit dem führenden Infrastrukturdienstleister für Wolfsburg. Daran wird sichtbar, wie die Unternehmensgruppe gewachsen ist und mit der Entwicklung der Stadt Wolfsburg Schritt hält.