Weiter zum Inhalt

Aktuelles

Service, Mobilität

Eröffnung Fahrradunterstand am Nordkopf Tower

Gemeinsame Initiative von Stadtwerken und LSW

Mit der Bereitstellung einer fahrradfreundlichen Infrastruktur leisten die Stadtwerke Wolfsburg AG und die LSW Holding GmbH & Co. KG einen weiteren Beitrag zur Mitarbeitergesundheit und für mehr nachhaltige Mobilität. In unmittelbare Nähe zum Wolfsburger Nordkopf Tower wurde auf der Freifläche an der Heßlinger Straße ein Fahrradunterstand errichtet, der weitere Anreize für den Umstieg vom Auto auf das umweltfreundliche Verkehrsmittel Fahrrad bzw. E-Bike oder Pedelec schaffen soll. Die symbolische Eröffnung fand am 19. April 2022 durch LSW-Geschäftsführerin Sybille Schönbach und Stadtwerke-Vorstand Dr. Frank Kästner statt.

„Mobilität spielt bei der LSW und in der Stadtwerke-Gruppe eine große Rolle, das Fahrradfahren ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Dank E-Bikes und Pedelecs können mittlerweile auch längere Strecken bequem mit dem Rad zurückgelegt werden. Das macht den Umstieg auf alternative Mobilitätsformen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessanter – und natürlich werden in der neuen Fahrradabstellanlage die Fahrräder mit 100% Ökostrom geladen“, unterstrich Sybille Schönbach, Geschäftsführerin der LSW Holding GmbH & Co. KG, die Bedeutung umweltfreundlicher Fortbewegungsmittel.
Und Stadtwerke-Vorstand Dr. Frank Kästner ergänzt: „Mit dem Bau eines überdachten Fahrradunterstands schaffen wir nun eine komfortable und sichere Infrastruktur für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das Fahrrad nutzen wollen, um zum Nordkopf Tower zu kommen. Die regelmäßige Nutzung von Fahrrad oder E-Bike reduziert den Stress im Alltag und fördert somit die individuelle Gesundheit.“ Das Bauprojekt wurde gemeinschaftlich finanziert.

Umstieg auf klimafreundliche Verkehrsmittel erleichtern

Mit dem Bau eines sicheren und überdachten Fahrradunterstands wollen LSW und Stadtwerke einen weiteren Beitrag zur Mitarbeiterzufriedenheit, Verkehrsreduktion und Klimaschutz leisten. „Mit attraktiven Zusatzleistungen, wie z.B. einer wettergeschützten Fahrradabstellanlage oder dem Leasingmodell JobRad, können wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber noch einmal steigern“, so Dr. Kästner. Auf rund 50 Quadratmetern können insgesamt 40 Fahrräder abgestellt werden. Die Hälfte der Gesamtfläche ist für E-Bikes und Pedelecs vorgesehen, die mit 100 Prozent Ökostrom aus dem nahegelegenen Nordkopf Tower kostenfrei aufgeladen werden können. Die Standortbeleuchtung wird mit umweltfreundlichen Solarleuchten realisiert, die automatisch und unabhängig vom öffentlichen Stromnetz funktionieren. „Umweltbewusstsein und Gesundheit sind zentrale Themen unserer Zeit. Das Bauvorhaben ist daher ein gutes Beispiel für die ökologische Verantwortung, die die Stadtwerke-Gruppe in Wolfsburg übernimmt und zeigt dabei auch die gute Zusammenarbeit zwischen den Stadtwerken und der entricon. Kurze Wege und ein agiles Bauprojektmanagement haben es uns ermöglicht, kurzfristig auf den Wunsch einer Erweiterung des Bauvorhabens reagieren zu können – ohne dabei die Gesamtdauer des Projekts wesentlich zu verlängern“, zeigt sich Dalibor Dreznjak, Geschäftsführer der entricon GmbH, über die erfolgreiche Fertigstellung des Fahrradunterstands erfreut.

Wir freuen uns als Betriebsrat, dass mit der Eröffnung der neuen Fahrradabstellanlage eine weitere gesundheitsfördernde und umweltbewusste Maßnahme für die Mitarbeitenden umgesetzt worden ist. Gleichzeitig stärken Stadtwerke und LSW ihre Rolle als nachhaltig orientierter Arbeitgeber in der Region Wolfsburg“, freut sich Kai Ritter, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Unternehmensgruppe Stadtwerke Wolfsburg AG.

Und Michael Glewe, LSW-Betriebsratsvorsitzender, zeigt sich optimistisch, dass künftig noch mehr Mitarbeitenden das Fahrrad als Mobilitätsoption nutzen werden: „Immer mehr Mitarbeitende haben den Wunsch, dem täglichen Verkehrsstau auszuweichen und sich gleichzeitig auch aktiv für die Umwelt einzusetzen. Mit der Schaffung von kostenfreien Lademöglichkeiten für E-Bikes und Pedelecs motivieren wir hoffentlich viele unserer Kolleginnen und Kollegen dazu, sich vermehrt umweltschonend zur Arbeit oder in der Stadt Wolfsburg zu bewegen“.

 

Service, Mobilität
Stadtwerke Wolfsburg AG
Eröffneten symbolisch am 19. April 2022 den neuen Fahrradunterstand: Kai Ritter (stellv. Betriebsratsvorsitzender Stadtwerke Wolfsburg AG), Dr. Frank Kästner (Vorstand, Stadtwerke Wolfsburg AG), Sybille Schönbach (Geschäftsführerin, LSW Holding GmbH & Co. KG), Dalibor Dreznjak, Geschäftsführer, entricon GmbH) und Michael Gleve (Betriebsratsvorsitzender, LSW Holding GmbH & Co. KG). Stadtwerke Wolfsburg AG

Ansprechpartnerin

Petra Buerke
Unternehmensentwicklung und Kommunikation
Stadtwerke Wolfsburg AG