Weiter zum Inhalt

Aktuelles

Das war die Smart Country Convention 2022

Wolfsburger Lösungen auf Berliner Digitalkongress

Unter dem Motto "Digitise Public Services!" zeigte die Smart Country Convention vom 18. bis 20. Oktober 2022 in Berlin, wie digitale Prozesse helfen, Ressourcen zu sparen und die Effizienz zu steigern, um eine schlanke und transparente Verwaltung zu schaffen, von der alle Bürger profitieren. Auch zahlreiche Akteure aus dem Wolfsburger Smart City-Partnernetzwerk präsentierten ihre Lösungen für die digitale Transformation, teilten ihre Erfahrungen und diskutierten mit den Akteuren des öffentlichen Sektors innovative Ideen.

Die Smart Country Convention ist die führende Kongressmesse rund um E-Government, Smart City und Smart Region. Dabei geht es sowohl um die digitale Verwaltung als auch um die Digitalisierung öffentlicher Dienstleistungen in den Bereichen Energie, Mobilität, Sicherheit, Ver- und Entsorgung, Wasser, Bildung, Gesundheit und Wohnen. Mit 12.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, 215 Ausstellern und mehr als 400 Speakern auf vier Bühnen bot der Kongress 2022 vielfältige Möglichkeiten, tief in die digitale Zukunft des öffentlichen Sektors einzutauchen.

Urbane Datenplattform als Basis zum Aufbau von Smart City-Ökosystemen

Im Rahmen der Kooperation mit Dell Technologies im Bereich der plattformbasierte Smart City-Lösungen präsentierte die WOBCOM GmbH, eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Wolfsburg AG, auf dem Gemeinschaftsstand der Bechtle AG, ihre Offene Digitale Plattform (ODP). Björn Hoffmann, Projektkoordinator bei der WOBCOM GmbH, erläuterte in einem Fachvortrag, wie mit der Entwicklung der urbanen Datenplattformlösung die beiden Wolfsburger Unternehmen bereits seit 2019 die digitale Grundlage für die Umsetzung von konkreten Anwendungsfällen in der Region Wolfsburg legen und welche warum insbesondere der Open Source-Ansatz dabei unterstützt, Datensilos zu überwinden. Jürgen Pruss, CTO Government von Dell Technologies präsentierte in mehreren Vorträgen verschiedene digitale Technologielösungen, Produkten und Dienstleistungen für Smart Cities, mit denen Dell Technologies u.a. auch Stadtwerke und WOBCOM bei der Entwicklung von hochmodernen digitalen Diensten und Anwendungen bereits unterstützt haben. 

Smart City kennt keine Grenzen, sondern nur Partnerschaften

Zentrale Botschaft Berliner Kongressmesse: Es geht nur gemeinsam, mit Partnern und im Verbund. . Auf der Hauptbühne der Smart Country Convention 2022 berichtete Dr. Sascha Hemmen, Leiter Referat Digitalisierung und Wirtschaft, wie sich die Stadt Wolfsburg 2016 auf den Weg zu einer Smart City gemacht hat und wie für alle ein größtmöglicher Lerneffekt entstand, der auf viele andere Kommunen übertragen werden kann. 
Bei der Entwicklung von smarten, klimafreundlichen Lösungen, die die Lebensqualität aller Bürger:innen zu verbessern, setzen Stadtwerke und WOBCOM deshalb auf starke Partner für den Aufbau moderner IT-Infrastrukturen, wie die Stadt Wolfsburg, Dell Technologies, NVIDIA und die Engineering ITS GmbH, die deutsche Tochter des weltweit tätigen Digitalisierungs- und IT-Beratungsunternehmen Engineering Informatica. Über den Aufbau eines Smart City-Ökosystems und die Rolle von urbanen Datenplattformen berichtete auf der Hauptbühne, Marc-Pascal Lehrich, Head of Smart Cities bei Engineering ITS GmbH. Durch offene Datenplattform wird der Aufbau eines digitalen Ecosystems ermöglicht, in dem vorhandene Daten aus unterschiedlichen Systemen und Anwendungen für den Aufbau digitaler, handlungsfeldübergreifender Dienstangebote genutzt werden können.

Ansprechpartner

Daniel Westphal, M.A.
Unternehmensentwicklung und Kommunikation
Stadtwerke Wolfsburg AG

Smart Country Convention findet 2023 vom 7.-9. November statt

Die Smart Country Convention wird auch 2023 wieder Verwaltungen, Politik, Digitalwirtschaft, Verbände und Wissenschaft zusammenbringen und findet vom 7. bis 9. November des kommenden Jahres auf dem Berliner Messegelände statt. Sie ist die führende Veranstaltung zur Digitalisierung des öffentlichen Sektors in Deutschland.

Zur Webseite

„Urbane Datenplattform – Der Aufbau von Smart City Ökosystemen“ // Marc-Pascal Lehrich, Head of Smart City Integration bei ENGINEERING ITS GmbH